HSC 96 - VfL

29.09.2015 – Mit wackeren 7 Mann ging’s am Samstag im von HOTZ zur Verfügung gestellten Kleinbus zum amtierenden Landesmeister (Glückwunsch nochmal!) Hallescher SC 96, welcher sich auch gleich mit 11 Spielern wappnete, um den verkorksten Saisonstart wieder umzubiegen. Unbekümmert und mit gutem Passspiel wurden in der Offense gute Optionen kreiert, die auch hochprozentig verwandelt wurden. Unterm eigenen Korb, gab es gegen die lange Garde der Hallenser viel zu tun und man wehrte sich nach Leibeskräften. Bis zur Halbzeit agierten beide Teams auf Augenhöhe (37:39). Eine gute Offense hielt uns im Spiel, aber defensiv gelang es nicht den Gegner wirklich zu kontrollieren. Im dritten Viertel zogen die Nutrias langsam vorbei, als bei uns der Rhythmus etwas verloren ging. Die Foulbelastung wirkte sich dabei auch nicht positiv aus, doch wir bleiben noch auf Tuchfühlung. Nach einem erneuten 10-0 Lauf stand es in der 37. Min. 76:60. Damit war die Partie leider gelaufen und ging letztlich verdient mit 81:62 an den HSC.

Am Sonntag, den 18.10.2015 um 16:00 Uhr kommt mit dem BC Anhalt ein weiteres Ligaschwergewicht zu uns und um nicht vollends in das untere Tabellenende abzurutschen, muss eigentlich ein Sieg her. Die Dessauer haben schon zwei davon auf ihrem Konto und möchten ihre weiße Weste sicherlich sauber halten, so dass sich alle auf eine spannende Partie einstellen können.

 
© 2022 VfL Basketball Kalbe (Milde)
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.