VfL - BSW Sixers II

17.11.2014 – Nach bereits feststehenden Ausfällen von Schröder, Gorski und Mehlicke, meldete sich auch noch Lohse kurzfristig krank, so dass wieder einmal nur 7 Leute gegen eine siegeshungrige 10köpfige Sandersdorfer Truppe auf dem Bogen standen. Nun ist dies für uns ja nichts Neues und so gelang nach munterem Auftakt gleich ein optisches Übergewicht. An beiden Enden des Feldes sehr konzentriert agierend, bestand nach 10 gespielten Minuten bereits ein 8 Punkte Vorsprung (22:14). Taktisch clever agierend, wurden gute Chancen herausgespielt und hochprozentig verwertet, während defensiv, bis auf 1-2 Fouls zuviel, alles nach Plan lief. Auffällig war bereits jetzt die geschlossene Mannschaftsleistung an beiden Enden des Feldes. Nach dem Seitenwechsel (44:30) wurden die Räume unter dem gegnerischen Korb etwas enger, was prompt mit 4 Dreiern beantwortet wurde. Defensiv fand die Sixers Reserve nicht zu ihrem Spiel und durch gutes Passing blieben alle Spieler unsererseits in ihrem Rhythmus. Im vierten Viertel schwanden nun langsam die Kräfte und die Foulbelastung stieg beängstigend schnell. Eine Auszeit und kleine Umstellungen brachen den Lauf des Gegners und sicherten den letztlich ungefährdeten und spielerisch gut erkämpften 81:70 Heimsieg.

Nach einer Pause am kommenden Wochenende, geht’s am So. den 30. November bei den Justabs aus Halle um weitere wichtige Punkte für eine eventuelle Playoffteilnahme. Einfach wird’s bei den langsam in Tritt kommenden Donkeys sicher nicht.

 
© 2020 VfL Basketball Kalbe (Milde)
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.