Home arrow Spielberichte arrow Spielkritik 1.Herren arrow VfL - Baskets Wolmirstedt
VfL - Baskets Wolmirstedt

10.11.2014 – Mit immerhin 8 Spielern ging es daheim gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer, die Baskets aus Wolmirstedt. Leider sind aber sämtliche Ausfälle auf der Flügelposition beheimatet und schon früh im Spiel sollte sich zeigen, dass uns dieser Umstand Probleme bereitete. Die Partie begann ausgeglichen und wie immer in Spielen gegen die Baskets, stand die Defense im Vordergrund. Früh fanden zahlreiche Pässe nicht ihr Ziel und Positionen wurden schlecht behauptet. Aber auch der Gegner fand wenige Lücken und so gab es die erste kurze Pause beim 14:16 (10.Min). Nach vier schnellen Punkten, lief offensiv plötzlich gar nichts mehr und erstmalig konnten die Gäste aus unseren Fehlern Kapital schlagen. Die Folge war ein 13:0 Lauf der Wolmirstedter zu einer 18:29 Führung. Zusätzlich verletzte sich Spielertrainer Lotsch bei einem unglücklichen Zusammenprall und musste blutend vom Feld. Die Mannschaft zeigte Moral, erholte sich von dem Schock und schloss zur Halbzeit wieder zum 29:34 auf. Im dritten Abschnitt war  Lotsch zwar zurück auf dem Feld aber es domonierten viel Krampf und Kampf auf beiden Seiten. Die Verteidigung stand sicher, im Angriff liefen weder Spieler noch Ball. Die Folge war ein 42:47 und noch 10 Min. zu spielen. Offensiv nun etwas besser agierend stand es schnell 51:50 und die Spannung stieg. Einem kurzen Lauf des Gegners, folgte ein eigener und in der 39. Min. stellte Mehlicke mit 2 Freiwürfen den 60:60 Ausgleich her.  Während Schneider im Gegenzug auf 62:60 erhöhte bekam Mehlicke Foul Nr. 5. Zwei folgende Angriffe blieben leider erfolglos und in den letzten Sekunden machten die Baskets mit einem Freiwurf den 63:60 Auswärtssieg perfekt.

Viel Zeit die aufgezeigten Schwächen abzustellen bleibt uns nicht, denn am kommenden Samstag empfangen wir wie gewohnt um 19:30 Uhr mit den BSW Sixers II aus Sandersdorf den nächsten Gegner, der viel von seiner Intensität und guten Verteidigung lebt. Dennoch wollen wir unbedingt gewinnen um weiterhin einen Playoffplatz zu behaupten.

 
© 2020 VfL Basketball Kalbe (Milde)
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.